Wunderbare erste Eindrücke

Koffer packen – eine Herausforderung, die ich vor knapp einer Woche mit Bravour leistete, bzw. meine beste Freundin, die mit mir meinem letzten Abend in Deutschland verbrachte. Frühling, Sommer, Herbst- und Wintersachen auszusuchen und einzupacken, ohne das Gewichtslimit von 23kg zu sprengen, war für mich einfach nicht machbar! Dazu kam dann noch, dass wir im Haus eine Waagehaben, die nicht jedes Kilogramm für voll nimmt, und so trat ich am 11.08. meine 10-monatige Reise nach Michigan mit 24,2kg an.

Am Flughafen flossen dann einige Tränen und der Abschied meiner Familie und bester Freundin fiel mir nicht gerade einfach, aber nun bin ich wirklich stolz auf mich, die Reise angetreten zu haben, denn was ich in den letzten Tagen erlebt habe, ist einfach unvergesslich!

Nach meinem 12-stündigen Flug über Frankfurt und Chicago, landete ich erschöpft und müde, dennoch super gespannt auf meine neue Familie in Grand Rapids.
Meine Gastmutter -und Vater empfingen mich mit einem riiiiiiiiiesigen Willkommensplakat und herzlichen Umarmungen am Flughafen.
Wir fuhren dann weiter zu einem Ferienhaus, wo sie schon 5 Tage ohne mich Urlaub machten, ich stoß nur für die letzten 2 Tage hinzu.
Dort traf ich ca. 15 neue Gesichter gleichzeitig an… Und ich muss zugeben, dass ich mich zwar noch an diese erinnern kann, jedoch nicht mehr an die Namen.
Wir unternahmen viel, reisten zum Beispiel zur Nachbarstadt Rockford, gingen shoppen und ich aß meinen ersten amerikanischen Hotdog (einen vegetarischen natürlich) 🙂

Leider mussten wir dann schon unsere Heimreise antreten, naja was heißt ‚leider‘, natürlich habe ich mich auch gefreut, endlich mein neues zu Hause zu besichtigen und zu erforschen.
Mit viel Energie und Freude begrüßte uns dann Mo, unser Hund. Mo ist einfach klasse, er ist für seine 13 Jahre noch super fit und verspielt und liebt sein Kuscheleichhörnchen!!!

Wir sind schon viele runden mit ihm am Spring Lake entlanggeschlendert, der See, an dem ich wohne. Sowohl mit Fahrrad als auch mit Auto haben wir Spring Lake und Nachbarstädte erkundet.

Ich hatte auch schon meine erste Bandprobe in der Marching Band meiner Schule. Ich spiele dort Saxophon und es hat sehr viel Spaß gemacht mit 150 Schüler/innen zu musizieren und zu Lachen.
IMG_4195

In Grand Haven war letzte Woche Piratenwoche, das war aufregend.

IMG_4176
Ich bin jetzt schon heimlich ein riesengroßer Fan dieser Stadt. Gestern sind wir zu Fuß die Dünen erklommen und hatten einen wunderbaren Blick auf Grand Haven am Abend.

IMG_4229

Den Sonnenuntergang haben wir dann am Michigan See genossen. Traumhaft.
IMG_4285

Ich bin überglücklich hier zu sein!!!

Auf Instagram könnt ihr noch weitere Bilder sehen.
Manche Bilder, die ich euch auch gerne gezeigt hätte, überschreiten leider das Upload-Limit 🙁
Mein Name: marthegeorgi