Musik

Hej!

Ich bin jetzt schon eineinhalb Monate in Schweden und habe während dieser Zeit schon so viel Musik gemacht oder gehört, dass ich darüber unbedingt einmal schreiben muss. Zum einen bin ich in Deutschland auf einer Schule mit Musikschwerpunkt, aber auch hier kommt dieses Hobby nicht zu kurz: Ich gehe an meiner Schule, wie schon erwähnt ins Naturvetenskap-Musik Programm, habe also verstärkt Naturwissenschaften und Musik. Meine Klasse hat zweimal die Woche Musikstunden, einmal Musiklehre und einmal Ensemble, das heißt, wir üben in kleinen Gruppen Songs in einem vorgegebenen Genre ein. Der gesamte Unterricht ist vor allem auf Rock und Pop ausgerichtet. Für mich ist es manchmal schwer, mich dort mit meiner Geige einzufügen, aber die bisherigen Resultate lassen sich hören…

Ich hatte gleich am zweiten Wochenende in Schweden ein Vorspiel für das Stockholmer Jugendsinfonieorchester, SuSo genannt, und darf jetzt dort als zweite Geige mitspielen. Wir waren schon auf einem Probenwochenende und haben im November unser erstes Konzert. Das Orchester ist ziemlich gut und die Stücke anspruchsvoll, aber wunderschön.

NyckelharpaAußerdem war ich vor ein paar Wochen mit meiner Gastfamilie auf einem schwedischen Volksmusikfest, genannt Spelmansstämma. Die schwedische Volksmusik wird mit Gitarre, Streichinstrumenten und der sogenannten Nyckelharpa gespielt. Das ist eine Art Geige, die man sich aber wie eine Gitarre umhängt. Die Töne werden nicht direkt gegriffen, sondern man benutzt kleine Tasten an der Seite des Griffbrettes, um die Saiten herunterzudrücken.

Ich bin sehr gespannt, welche Musik ich in diesem Jahr noch zu hören bekomme. Am Ende habe ich dann eine Art eigenen Soundtrack für mein Austauschjahr, Lieder, die mich immer wieder an meine Zeit hier erinnern werden.