Ein Tag für mich in Rumänien

Ceau,
nachdem mich jetzt schon einige Leute darum gebeten haben, möchte ich euch mit diesem Eintrag einen kleinen Einblick in einen normalen Tag für mich hier in Rumänien geben.
Also: morgens stehe ich unter der Woche immer gegen halb sieben zusammen mit meiner Gastschwester und meiner Gastmutter auf. Nachdem ich gefrühstückt, meine Sachen für die Schule gepackt und mich fertig gemacht habe, verlasse ich meistens gegen 7:40h das Haus und gehe zu Fuß zur Schule, meistens alleine, da meine Gastschwester den Bus nimmt. Da sie dafür aber früher das Haus verlassen muss bevorzuge ich meistens den Fußweg. Normalerweise komme ich gerade rechtzeitig um acht an der Schule an, wenn ich einige Minuten zu spät bin ist das aber auch nicht so schlimm, da die Hälfte meiner Klasse erst bis zu 20 Minuten nach dem Klingeln ankommt und auch der Lehrer nicht selten 10 Minuten zu spät kommt.
Mittags esse ich einen kleinen Snack, den ich mir von Zuhause mitgebracht habe (solange ich ihn nicht schon vorher gegessen habe) und nach der Schule, meistens gegen 14h, gehe ich direkt ins Fitnessstudio, oft mit meiner Gastschwester, manchmal aber auch alleine. Ich habe damit letzten Monat angefangen, als es draußen zum joggen zu kalt wurde, und es gefällt mir sehr gut.
Gegen Abend komme ich meistens nach Hause, Montags, Dienstags und Mittwochs gehe ich noch mit unserem Hund spazieren und dann gibt es Abendessen, Die Mahlzeiten essen wir unter der Woche meistens einfach jeder, wenn er gerade Hunger hat, da meine Gastmutter am Wochenende für eine ganze Woche kocht, aber am Wochenende versuchen wir, zumindest eine Mahlzeit am Tag gemeinsam zu essen,
Nach dem Essen lerne ich fast immer für die Schule oder rumänisch. Diese Stunden am Abend mag ich am Tag am liebsten, meine Gastmutter, meine Gastschwester und ich sitzen im Wohnzimmer, meistens haben wir alle etwas zu arbeiten, manchmal sitzen wir aber auch einfach nur da und unterhalten uns, entweder der Hund oder die Katze oder beide kommen und wollen eine Streicheleinheit…
Meinen Gastvater sehe ich unter der Woche nur, wenn ich lange aufbleibe, da er oft erst gegen 23:30h von der Arbeit kommt, aber am Wochenende ist er oft zuhause.
Am Wochenende unternehme ich meistens etwas mit meinen Freunden oder meiner Gastschwester, manchmal fahren wir auch meine Gastgroßeltern besuchen.
So, ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben,
Pe curand,
Alina
In dem Bild sind meine Gastschwester und ich, bei einem Wochenendausflug nach Timisoara