Buenos días de Alemania!

„Will einer von euch die Broschüre hier mitnehmen?“

Diese Worte meiner Lehrerin waren sozusagen der Anfang meines Auslandsjahres. Denn nachdem ich das Heftchen von YFU durchgelesen hatte, war ich vollkommen begeistert von der Idee, ein Jahr lang in einem anderen Land zu leben. Von da an drehte sich praktisch alles um mein Auslandsjahr und es begann eine scheinbar unendlich lang dauernde Zeit der Vorbereitung…

 

Ich heiße Maria, bin 16 Jahre alt, komme aus einer kleinen Stadt bei Leipzig und werde das nächste Jahr meines Lebens in Ecuador verbringen. Warum?
Weil es ein unglaublich vielfältiges Land ist, welches ich unbedingt kennenlernen möchte, weil ich eine neue Sprache sprechen, eine andere Kultur erleben und ganz vielen neuen Menschen begegnen möchte und weil ich glaube, dass Ecuador das perfekte Austauschland für mich ist!

 

Der Tag an dem ich den Brief von YFU öffnete, in welchem mir meine Gastfamilie vorgestellt wurde, war einfach toll! Ich habe mich riesig gefreut, denn plötzlich wurde alles viel realer. Ich hatte jetzt eine zweite Familie für ein Jahr bekommen. Sie lebt in Machala, einer Stadt direkt an der Küste Ecuadors und ist momentan noch zu fünft. Doch ab dem 14. August darf ich gemeinsam mit ihnen leben. Dann werden in ihrem Haus nicht mehr nur meine Gasteltern, meine zwei Gastgeschwister und ein Shih Tzu wohnen, sondern auch ich. Ich bin ihnen sehr dankbar dafür, dass sie ein Jahr lang ihr Leben mit mir teilen wollen und ich freue mich jeden Tag mehr darauf.

 

Am meisten freue ich mich darauf, den Alltag eines ganz anderen Landes zu erfahren, eine zweite Heimat zu finden und vor allem, so viel von der Kultur mitzubekommen wie möglich. Vieles wird vielleicht gleich sein wie hier und andere Dinge sicherlich ganz anders. Auf diesem Blog werde ich ab und zu von meinen Erlebnissen erzählen und versuchen, allen, die Interesse daran haben, einen Einblick in mein Leben in Ecuador zu geben.

 

Mehr kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, ich werde weiterhin die Tage bis zum größten Abenteuer meines bisherigen Lebens zählen und wünsche allen anderen Austauschschülern eine unvergessliche Zeit in ihrem ganz besonderen Jahr. Allen anderen wünsche ich einen tollen Sommer.

 

Ganz liebe Grüße,

Maria

9 Gedanken zu „Buenos días de Alemania!

  1. Hola Maria!

    Ich bin auch schon sehr gespannt auf Deine Berichte und werde sie auf jeden Fall verfolgen! Ich wünsche Dir viel Spaß und eine tolle Zeit in Ecuador!

    Liebe Grüße Peggy!

  2. Hey Cousienchen,

    auch ich bin sehr gespannt auf deine erfahrungsberichte! hoffentlich wird dein aufenthalt in ecuador zu einem tollen erlebnis, was deinen vorstellungen entspricht 🙂
    ich freue mich schon sehr darauf, hier von deinen erfahrungen zu lesen und noch viel mehr dich in einem jahr wiederzusehen!

    viel spaß und alles alles gute 🙂
    Olaf

  3. Hey Maria 🙂

    Dein Blog ist genial. Ich wünsch dir viel Spaß! und ich wird den Tag nie vergessen an dem du deine Gastfamilie bekommen hast, es war ja während unserer VBT 🙂 ich hoffe wir sehen uns auf uns mal wieder.
    Ich wünsch dir mega viel Spaß
    LG Alexandra

  4. Hey Maria,

    deine Gastfamilie hört sich ja echt super an, ich wünsche dir auf jeden Fall nur das Beste und dass du das beste Jahr überhaupt hast 🙂

    Wann geht’s denn bei dir los?

    Liebe Grüße, Marie (Brasilienblog)

  5. Hi Maria
    deinen Blog finde ich super! Ich freue mich schon, wenn wir uns in knapp 4 Wochen am Flughafen sehen und besonders auf deine anderen Blog-Einträge!! Genieße die restliche Zeit!
    Liebe Grüße
    Katja

  6. hallo rili, abgesehen davon, dass ich dich vermissen werde, freu ich mich total, was neues über dieses land zu erfahren.
    hoffentlich machst du viele schöne erfahrungen!
    dein jeddilein <3

  7. Hallo Rili,
    dein Blog ist echt toll und auf deine Berichte freue ich mich jetzt schon. Hab viel Spaß in Ecuador und genieße die Zeit dort.
    Alles Liebe,
    Johanna <3

  8. Hallo liebe Enkelin!

    Wir freuen uns, dass du den Mut hast, in ein Land zu gehen, das so fern von unserer Heimat ist, stehen aber voll hinter deinem Entschluss und wünschen dir ein erlebnisreiches Jahr mit vielen interessanten Begebenheiten. Berichten von dir sehen wir gespannt entgegen.

    Alles Liebe für dich,
    Oma und Opa

Kommentare sind geschlossen.